Dienstag, 17. Oktober 2017

"Standing ovations", obwohl wir alle im Sitzen spielten ...





"Wunderschöner Abend mit The Chihuahua-Blues-Company
Bis auf den letzten Platz besetzt war unser Multifunktionsraum und die Freunde von Vintage-Blues und Schweizer-deutschem Sprachwitz wurden nicht enttäuscht. 
Frontfrau Sylvia Richard-Färber moderierte nicht nur (mit schweizerdeutschem Sprachwitz) temperamentvoll durch den Abend, sie schilderte auch kuriose Tiergeschichten und überzeugte mit ihrem simmgewaltigen, gefühlvollen Gesang. Die Texte mal frech, gefühlvoll, komisch aber auch ergreifend, wie das Lied, das den Tieren gewidmet war, die über den Regenbogen gegangen sind. 

Petra Gensberger am Bass, Stephan Färber, Gitarre und Boris Klöck (singende Säge, Hang und Cajo), spielten hausgemachten Vintage-Blues. 
Das begeisterte Publikum dankte mit "Standing ovations"."



Der erste Häx-Jodelblues in Kufstein

Seid Ihr bereit für Schweizer Blues?  Jaja! Snowblond Sylv: Jodeln soweit das Mikrokabel reicht ... Danke Kufstein, danke ...