Mittwoch, 27. April 2022

SHAMANICA: a hero's journey

 Geschafft, Ihr Lieben. Die ersten beiden music & art Videoclips für das ich ein Kulturstart Stipendium der GVL bekommen habe, sind fertiggestellt und auf diversen Kurzfilmfestivals eingereicht worden. 

Das ist auch der Grund warum ich sie hier nicht veröffentlichen darf, sonst werden die Filme disqualifiziert. 

Deshalb hier nur ein paar Kostproben der Bilder und eine kleine Beschreibung des Inhaltes. Die Heldenreise hat begonnen. Eine Zusammenfassung zur Idee des Projektes im weiteren Scroll.

Der dritte Film ist in Arbeit, dafür haben wir eine ganz neue Komposition ( 15 Min.) eingespielt mit den neuen Bandmitgliedern.






Montag, 31. Januar 2022

Zum "Güüxslä" ein paar Impressionen aus dem ersten Videoclip

 Chihuahuas in Space heißt der erste Videoclip. Ja, und er ist fertig.

Hier ein paar visuelle Impressionen ...,      f   l   y   i   n   g


 

Liebe Freunde, liebe Interessierte,

Trotz der Umstände, die uns alle bewegen und berühren, fängt das neue Jahr für uns Chihuahuablueser gut an. Nämlich mit einem im Januar erschienen Portrait der Chihuahua Blues Company mit der aktuellen Besetzung in der monatlichen Beilage Vis á Vis vom Merkur. Die Überschrift der Zeitschrift: Was ist Glück? In diesen Zeiten ein Ansporn, wirklich darüber nachzudenken, was Glück für einen persönlich bedeutet.

Das Glück, das man im Außen zu finden glaubt oder ein inneres Glück, das fröhlich und zufrieden macht. In meinem Idealfall geschieht gerade beides.

Im November habe ich ein Kulturstart Stipendium der GVL für mein neues digitales audio-visuelles Projekt SHAMANICA bekommen. Und deshalb kann ich mich ganz dieser wunderbaren musikalischen und künstlerischen Arbeit widmen.

Unterstützt werde ich dabei und das sehr professionell von Wolfgang Weise, nicht nur mein Gitarrist, sondern auch im Videoschnitt und Marketing erprobt und von weiteren meinen Bandmitgliedern Chris Reich, Keyboard, Didi Bergner, Bass und Olli Haugwitz, Drums.

Neue Songs wurden im Januar im Village von Hannes Schweiger wie immer herausragend aufgenommen und gemastered und werden nun nach und nach als Music & Art Videoclips veröffentlicht. Im Sommer werden wir daraus eine Live-Performance machen.

In „Shamanica“ hört Ihr sehr persönliche Songs in mehreren Sprachen, die vom Abenteuer und dem Reisen in unbekannte Welten, vom Brücken bauen und von der Flüchtigkeit der Zeit erzählen. In diesen Songs habe ich auch viel aus meinem privaten Leben aufgearbeitet, so den Tod von Stephan und meiner Mutter. Beide habe ich bis zum letzten Atemzug (auch mit meiner Tochter Rebecca) hinüberbegleiten dürfen.

SHAMANICA ist ein mehrteilige Projektreihe mit jeweils drei Videoclips. Für jeden Clip habe ich vierzig bis hundert künstlerische Illustrationen geschaffen. Ich bin praktisch im Atelier festgewachsen.

EINS: 1 Chihuahuas in Space , 2 D‘Chälti , 3 Intouchable

In den ersten beiden Clips: Chihuahuas in Space und D‘Chälti hat noch mein Stephan (dem das Projekt auch gewidmet ist) Gitarre gespielt, zusammen mit der vorherigen Besetzung. Chihuahuas in Space war ein spontaner Probenmitschnitt von 2019 und wurde jetzt tonlich und instrumental für die Veröffentlichung nachbearbeitet. Hannes Schweiger hat mit seiner E-Gitarre ganz wunderbare Effekte zusätzlich hineingezaubert.

Ganz neu und Herausforderung auch für die neue Besetzung und mich ist „Intouchable“, ein zwanzigminütiger Rocksong. Ich freue mich, dass mein Lieblingsgitarrist Thomas Klees als Special Guest darauf ein Solo spielt.

Apropos: In der Sommerausgabe des Szenemagazins „Westpoint“ unter Highlight erschien ein Artikel über die Chihuahua Blues Company.

Zum Güüxxlää (hochdeutsch: zum Gucken) ein paar visuelle Eindrücke.

Aktuelles dann immer wieder auf meinem Blog.

Lasst es Euch gutgehen.

Herzlichst

Sylv

 

 
Copyrigth 2022 Bilder/Texte Sylvia Richard-Färber/Färber-Verlag
alle Rechte vorbehalten


Mittwoch, 19. Januar 2022

2022 und was ist Glück?

 



Ich freue mich, das Jahr 2022 beginnt sehr erfolgversprechend mit dem Bandportrait in 

der  Januar-Ausgabe von Vis á Vis, der monatlichen Beilage vom Münchner Merkur.


Es stehen zur Verlosung 2 CDs von unserem Album „Äxgüüsi- SWISS Blues n‘Groove 

n‘Roll“. 

 

Thema der Zeitschrift ist „Glück“ und das ist ein wunderbarer Ansporn für das neue Jahr 

2022. Was ist Glück für Euch? In diesem kommenden Jahr?

 

Mein Glück hat im November 2021 schon angefangen, als ich ein Kulturstipendium der 

GVL  für mein neues Projekt mit dem mystischen Namen „Shamanica“ bekommen habe.


 Es warten auf Euch spannende, farbenfreudige Neuigkeiten, überraschende Videoclips 

mit neuen Songs. 

 


 


Bis der Startschuss ertönt, einen ersten retrospektiven Appetizer. Live im Village am 

10.10.2020.

Das letzte Konzert vor dem erneuten Lockdown. 

 

Nicht nur das letzte Konzert im Village, auch das erste ohne Stephan und das letzte mit 

der „alten“ Mannschaft, von der nur Chris Reich, Keyboards geblieben ist.

 

Im Village mit dabei: Thomas Klees und Robert „Sutty“ Suttner an den Sologitarren

 und Jo King mit der Rhythmus Gitarre.


SHAMANICA: a hero's journey

  Geschafft, Ihr Lieben. Die ersten beiden music & art Videoclips für das ich ein Kulturstart Stipendium der GVL bekommen habe, sind f...